Taizé-Gebet

in der Kapelle der KHG

Taizé-Gebet

Wir in der KHG haben ein eigenes Taizé Gebet! Wusstest du das schon?
In Anlehnung an die Gebete aus Taizé veranstalten wir jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Meditationsraum (im Wohnheim 2.Stock, Zugang über die KHG möglich) eine Andacht. Es sind alle Studierende und Nicht-Studierende herzlich eingeladen, eine entspannende Stunde in netter Runde zu verbringen.

Doch was ist Taizé eigentlich?
Taizé ist ein kleiner Ort in Burgund in Frankreich, den Jahr für Jahr tausende Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt und der verschiedenen christlichen Konfessionen besuchen. Die ökumenische Communauté von Taizé, die in den 1940er Jahren von Frère Roger gegründet worden ist, empfängt die jungen Menschen zu den wöchentlichen Jugendtreffen, für die gemeinsame Bibelarbeit, praktische Mitarbeit und die drei täglichen Gebete mit meditativen Liedern charakteristisch sind. Bekannt ist Taizé vor allem durch seine bekannten und beruhigenden Gesänge.

Aufgrund der Auswirkungen von Corona ist dieses Semester leider keine normale Andacht möglich, erst wieder ab dem WiSe 20/21. Für dieses Semester haben wir uns aber schöne online Alternativen überlegt, die Termine bleiben identisch und die genauen Infos erhaltet ihr entweder über die Homepage oder die Taizé WhatsApp Gruppe.

Bei Fragen könnt ihr euch gern an uns wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!